Muggelschubser

Wer bist Du? 

         

Unser Cacher Name ist “SteMaPi” für Stephanie, Marco & Pino. Unsere erste Homezone ist Südhessen. Wir verbinden gern die Hunderunden mit der Suche nach Caches. Zum Geocaching kamen wir, wie viele andere auch, eher zufällig über Bekannte Ende 2019. Direkt nach dem ersten gefundenen Petling war das Feuer entfacht.  24h später der Premium account gebucht und los ging es… Nach nur 300 Funden kam dann die Idee, auch als owner aktiv zu werden. Schnell war die Idee einer Gruppe geboren, im März 2020 wurden dann “Die_Muggelschubser” gegründet.

Aufgrund der tollen Reaktionen unserer ersten Runde haben wir dann direkt mit einem erweiterten Team aus bis zu sechs Leuten als Owner weiter losgelegt. Es folgte eine zweite Tradi Runde (Märchenrunde), und unser neuer Multi (Cache des Monats Dezember 2021).

Wo gehst Du cachen?

Überwiegend in Hessen/Südhessen, Odenwald und mehrmals im Jahr im schönen  Mecklenburg-Vorpommern direkt an der Ostsee.

Welche Typen cachst Du und warum?

Wir lieben Tradis und Multi`s, Myteries mit Rätseln lösen ist nicht gaaanz so unser “Ding”.
Stephanie puzzelt dafür sehr gern. Klettern und Angeln lassen wir auch aus (Unser Hund ist nicht schwindelfrei).

Mit welcher Ausrüstung ziehst Du los?

Wir haben eine kleine ECA mit den üblichen Utensilien, eine 6m Angel zum Testen und neben den Smartphones (Android und Iphone mit orig. app und Cachly), zum einmessen der Caches einen externen GPS Empfänger von Garmin (Glo).  

Loggen

Überwiegend loggen wir vor Ort, Standardtexte nutzen wir selten, wir wissen ja, wie sehr sich ein Owner über ein paar nette Zeilen freut. Horror sind Emoji von “Neucachern”, da bekomme ich sofort Puls….

Let’s talk numbers!

Für die Statistik Liebhaber: SteMaPi hat “erst” 1700 Funde, die “jeden Tag nen Cache” Matrix haben wir aber schon voll :-). 

Ansonsten sind wir keine Matrix Junkies.

Anders sieht es als owner “Die_Muggelschubser” aus: 

22.865 Fundlogs mit 4.819 Favoritenpunkten , Stand 24.03.2022

Events

Für große Events hatten wir entweder noch keine Zeit (1 Jahr am Multi gebaut), oder es gab aufgrund der Pandemie keine…. leider….prinzipiell finden wir Events klasse.

Trackables

Ja, hin und wieder nehmen wir Reisende mit, vorwiegend wenn es bald wieder an die Ostsee geht..

Was findest Du insgesamt am Geocaching am tollsten?

Die Kombination aus frischer Luft, Natur, Hunderunde und Tradis aufspüren, das lieben wir einfach. Auch der Kontakt mit anderen Cachern ist eine Bereicherung, deswegen haben wir auch eine Facebook Gruppe gegründet, hier sind es mittlerweile fast 300 “Muggelschubser”.

Dein Owner-Dasein 

Wir begannen mit 2 Tradis, dann die erste 10er Tradi Runde. Aufgrund der Nachfrage nach ner “Kinderrunde” kam dann recht schnell unsere aus 10 “Tradis” bestehende Märchenrunde.

Die Caches sind bei uns allerdings etwas “größer” als ne normale Dose 🙈.

Dann kam ne Christmas Box (auch etwas größer) und schließlich der Multi “Muggelonia- Die Ankunft”…

Wir haben am Anfang wirklich jeden Log voller Freude und Neugier gelesen, mittlerweile ist das aber aufgrund der Menge nicht mehr so einfach möglich. Unsere Tradi Runden sind immer noch gut besucht, der Multi ist sehr wartungsintensiv. Thema Kosten, ja, der Multi hat so ca. 1000€ 🙈 verschlungen, monatlich derzeit so 15€ an laufenden Kosten…    

Und ja, bei uns gibt es immer einen Banner 🙂

Drei Wünsche an Groundspeak

Ich wünsche mir, eine höhere Mindestanzahl an Buchstaben für Logs, denn ein toller Log ist ja schließlich der Lohn eines jeden owners,oder?

Cache/Owner Empfehlungen

Die Caches in Südhessen der Helden, natürlich auch Staubfinger, Marcneelix und der Barfußmann … 

Adventure Labs

Wir finden auch diese Labs toll, haben selbst einen an der Ostsee publishen dürfen. Wir finden es eine schöne Ergänzung zum geocaching. 

Schreibe einen Kommentar